Kategorie: Mountainbiking

Folge 018 bei den Raidengern mal meine WOCHEN! rausgehauen.

Was gab’s letzte Woche

“Dienstag ist Scheiße”   Ja das stimmt außer heute. Omma und Feuerwehr lass ich heute ausfallen. Weil ich am letzen  Wochenende schon bei der Oma war und am Wochenende auch dort sein werde.

  • Rückblick Feuerwehr –> LetztenDienstag war In Dienststellung Manschaftswagen und Atemschutzwerkstatt. Schöne Feier mit Gut Essen und Trinke und Gottes Segen.
  • Ausblick nächte Woche Großübung am Rehazentrum Landstuhl am Wochenende mit Nachbarschaftswehr aus Rammstein.
  • Herbstausflug mit der Feuerwehr nach Trier und Besichtigung der Bitburgerbrauerei. e

Erkundungrunden über die Trasse zum Karlsstern und über den Vogelstangsee zurück 30km und 200hm

Erkundungsrunde:  Lampentest Heppenheim

 

Mit dem Fahrad zur Arbeit: Morgens im dunkeln um 6:00 los  28km in 1:15h;  mit 22er Schnitt.

 

  • Biken in Rodalben am Felsenwanderweg. Für interessierte gibt es Bonuscontent gegen Kommentar. Das waren 47 km mit  1047 Höhenmeter. Gruppe waren 7 Männer und eine Frau.

  • Biken am Samstag in Pirmasens: Oktoberfest   30km und 880 Höhenmeter Endlich mal wieder gutes Futter -siehe Galerie und Kopf überwunden und Treppe gefahren.

 

  • Neuer Prepaid Tarif geshopped sollte bis 31.10.2017 klappen.

  • Neues Handy im Auge —-> Pixel 2 oder Huwai P10

  • Night of the Pods 2017 Teilnehmen? Crossover?

  • Podwichtel und Podcasterpreis 2018?

Shopping Mountainbike

Neues Bike  bei Kalker oder Bikediscount —> Radladen macht kein Sinn  April 2018 ?

Protector Weste gestestet.

Shopping

INGDIBA neues Gehaltskonto

Geschirrspülmaschine

Evanescene in Konzert?

Games of Thornes in Konzert

Serie | Film der Woche

  • Fear the Walking Dead  Staffelfinale
  • Z Nation läuft wieder genau wie Chicago Fire und PD

App | Programm der Woche

Relive

Strava –> Erst starten vergesse ich meistens.

Bilder Felsenweg Rodalben:

 

Bilder von Pirmasens:

Hier die Bilder Herbstausflug

 

Folge 016 Snakebite führt zur Auszeit und zu einem neuen Bike

 

Snakebite -Erklärung

Ein Snakebite ist eine häufige und gefürchtete Reifenpanne. Die Hauptursache von Snakebites sind zu niedriger Luftdruck und harte Einschläge auf das Laufrad.
Bei so einem harten Aufschlag des Laufrads auf ein scharfkantiges Hindernis werden Reifen und Schlauch bis auf die Felgenflanken durchgedrückt. Ist der Einschlag zu stark, drückt die Felge zwei parallel liegende, schlitzförmige Löcher in den Schlauch. Der Luftdruck fällt schlagartig auf Atmosphärendruck. Aufgrund der Lage der Löcher nennt man diese Panne Snakebite (dt.: Schlangenbiss).
Snakebites treten überwiegend am Hinterrad auf, da auf ihm der größere Anteil des Fahrergewichts liegt. Ebenso reagieren Laufräder mit Schläuchen wesentlich anfälliger auf diese Panne als Schlauchlosreifen.
Einen Snakebite kann man in der Regel nicht mehr flicken. Ohne einen Ersatzschlauch ist die Fahrt also beendet.

Nächste geplante Biketouren:

a) Stonemen Erzgebirge    ( Prio 2 aber wahrscheinlich als nächstes)

b) Stoneman Dolomiti   mit Sellaronda Runde    ( Prio 1 brauche hier aber Mitfahrer)

c) Sächsische Schweiz    Im Anschluß an Stonemen Erzgebierge oder in Verbindung mit Besuch von Björn vom Hobbyquerschnitt Podcast wenn er wieder eine Tour macht

d)  Ausblick auf mein neues Bike

Stonemen Erzgebirge

2 Länder, 9 Gipfel, 4.400 Höhenmeter

Über 162 km geht es auf neun Gipfel in Deutschland und Tschechien. Immer entlang der kulturellen, geschichtlichen und geologischen Highlights des Erzgebirges. Ich plane Bronze also die 3-Tagesetappe.

Stonemen Dolomiti

Der Trail ist 110 km lang, hat über 4.000 Höhenmeter und ist bestens markiert. Es gilt, fünf Checkpoints zu erreichen, dort ein Armband abzustempeln, einen anspruchsvollen Uphill zu überwinden und einen Singletrail – die sogenannte berüchtigte „Demut-Passage“ auf 2.400 m – zu meistern. An vier verschiedenen Orten kann man in den Stoneman-Trail einsteigen und das Startpaket mit Stempelarmband, Karte und Höhenprofil sowie Giveaway erwerben.  Jeder, der die Herausforderung in ein, zwei oder drei Tagen schafft, wird unter www.stoneman.it als Finisher genannt und gewinnt eine einmalige Stoneman-Trophäe, die Roland Stauder eigens für dieses Projekt kreiert hat und in Handarbeit anfertigt.

Schönste MTB Tour der Welt    Sellaronda

Sellaronda MTB Tour, die panoramische Mountainbike-Tour rund um die monumentale Sella Gruppe in den Dolomiten, UNESCO Weltnaturerbe.
Um die Tour zurückzulegen, sollte man eine ausreichende körperliche Vorbereitung haben, um einige Steigungen und Abhänge entgegenzutreten, die Agilität und Erfahrung erfordern.
Diese Tour besteht aus vielen MTB gewidmeten Singletrails, aber auch aus Wegen und Forststraßen, die nicht ausschließlich von Biker genutzt werden. MTB in den Dolomiten, die schönste Tour der Welt.

Auf den Dolomitenpässen von GrödenCampolongoPordoiund Sella steigt man direkt mit den Bergliften, bevor man abwärts auf Trails und atemberaubenden Strecken fährt, währenddessen die einzigartigen Aussichten genossen werden. Die Tour darf von WolkensteinCorvaraArabbaCanazei und Campitello gestartet werden, im oder gegen den Uhrzeigersinn.

Folgende Bike´s stehen aktuell zur Auswahl.

Momentan meine erste Wahl. Kommt aber leider erst KW50 raus.

Cube Travel Pro black´n´white

das gibt es auch mit Alfine 11s Narbe für 1299€

Die Radon Bikes sind auch klasse haben aber eine Kette und keinen Riemen.

Das hier gefällt mir vom Design am besten.
Und ein BMC will ich auch nicht ausschließen dafür brauch ich aber eine guten Preis. Mal schauen ob ein Arbeitskollege was organisieren kann.

Shownotes – Sammelfeed der Unterwegsfolgen August

  • 20170801_U44_Handycontent-battle of the bikers
  • 20170810_U45_Hoerertreffen und Urlaub
  • 20170811_U46_Wandern in der Klamm und auf den Berg
  • 20170814_U47_Tannheim_Adlerhorst_Runde
  • 20170815_U48_Feiertag-Dorffest-halbe-Huette
  • 20170820_U49_Wander mit Lars und Abschluss
  • 20170824_U50_es geht sportlich weiter
  • 20170831_U51_Baustelle_iphone7_Carbonmen

Zwischenfolgen ohne Nummer

  • Almduddler Verköstigung
  • Vorabinfo Nitroolympics

20170810_U45_Hoerertreffen im Allgaeu und Urlaub

Bildergalerie ( Leider hat es die Reihenfolge nicht beibehalten)

Folge 013 Radon Slide 27+ 8.0 Zwischenfazit über das Bike und meine Touren 1532km und 24616hm

Allmountain Bike:

Die Rock Shox Pike RC Federgabel mit 140mm Federweg und der Monarch RT3 Dämpfer aus gleichem Hause schlucken auch die härtesten Brocken auf dem Trail. Beim Antrieb setzen wir auf die Kombination einer leichten RaceFace Turbine Basic Kurbel und der SRAM NX mit 11 Gängen. Deinen heißen Ritt bremst Maguras MT5 zuverlässig und der DT Swiss M1650 Spline Custom Laufradsatz hält das Gewicht des Bikes in Grenzen. Alles dran, um den Trail zu rocken!

Radon Slide 27+ 8.0 Modelljahr: 2017
Rahmen SLIDE+
Farbe black/green
Steuersatz FSA, ZS44/IS52
Gabel Rock Shox Pike, RC, SA, Boost, taper, QR15
Federweg 140mm/130mm
Federelement Rock Shox Monarch, RT3, 190×51
Bremsen Magura MT5; Magura Storm 180/180mm

Tuning –> Storm 203mm

Ersatzbeläge

Vorbau Race Face Evolve, 31.8 x 60/60/70/70 mm

Getausch gegen XLC 35Grad und 60mm und dann gegen einen

Lenker Race Face Turbine, 31.8 x 760 mm, 0.5″ rise
Griffe Ergon GE1
Sattel Ergon SME30 EVO

Getauscht gegen meinen “Alten”

Sattelstütze Rock Shox Reverb Stealth, 31.6 x 125/125/150/150 mm  mit Fernbedieung versenkbar !
Kurbel Race Face Turbine Basic, Narrow Wide, 32T, 175mm
Tretlager/Innenlager SRAM GXP, Pressfit 92
Schaltwerk SRAM NX
Schalthebel SRAM NX, 11-speed, Matchmaker
Kassette SRAM PG-1130, 11-42

–> Vorne ist ein 32 Blatt montiert. Tausch ab nächste Woche gegen ein 30er

Kette SRAM PC-1110
Reifen Schwalbe Nobby Nic, TLE, Kevlar, 27.5″ x 2.8″, Trail Star / Pace Star

Ersatzschlauch:

Laufradsatz DT Swiss M1650 Spline Custom, 40mm, Boost 110/148, QR15/X12
Pedale Ebay
Gewicht Komplettrad ab 13.45 kg

Plusbereifung 27+  extra Schlauch! 

 

Helm:   UVEX Quatro Dark Silver

Unbedingt anprobiern im Fachgeschäft. Kein Fullface ! Gibt es auch als Kombi. Meiner ist hinten etwas länger.

 

Rucksack   Evoc Protector  fr-tour-30l

Der EVOC FR TOUR ist ein technischer Tourenrucksack mit integriertem Rückprotektor. Dank 30 Liter Volumen bietet der Bike Rucksack ausreichend Platz für alles, was auf Mehrtagestouren unbedingt mit muss.

SPEZIFIKATIONEN

30 l, 1350 g, 27 x 56 x 22 cm

  • LITESHIELD BACK PROTECTOR mit 95% Schockabsorption
  • Hauptfach mit Durchgriff
  • Trinksystemaufnahme bis 3 l

AMAZON-LINK

Trinblase von WIDEPACK (3l)

 

Aktueller Radcomputer // GPS

 

Garmin Edge 25           mit Ant+ Sensoren – Trittfrequenz und Herzfrequenz Brustgurt

Aktuelle Fitness- Smartwatch

Garmin Vivoactive

zu verkaufen aktuelle eine Withings Steel   Nagelneu, unbenutz und verpackt aus einem Austausch.

Warum kein E-Bike

Hier in der Gegend nur optional. Will weiterhin Fit werden. Keine Zeit für solange touren 🙂

Kleidung:

Decathlon

Wanderschuhe!   –> neu 5 Ten

Farradhose –> neu MTB Short

Strecken:

Hausstrecke –> Weißer Stein –>  36km und Rund 600hm

Melibokus —> Newsletter Touren

Neu ausbauen und testen —> Trails um Heidelberg Königsstuhl   das sind aber >53km und 600hm

Pfäzerwald am W-ende –> Bad-Kreuznach

Ausblick   Alpencross –> 2018

Radreise?  Bikepacking !     INteressiere ich mich grad dafür –> extra Folge

Nächste Urlaub 1-2 Wochen im Allgäu   Bergefahren und Downhill Flowtrails erstmal kein Downhill.

 

Fazit:

Kettenblatttausch erforderlich um besser und sicherer Trails zu fahren.

Bremsenupgrade   203mm Scheibe  vorne . Kann sein auch hinten.

Wartung   –> jetzt wichtig

Statistik

April: 340 km  und 2949 hm ( runtastic)

Mai: 315 km und  3957hm ( runtastic)

Juni 116 km und 3011 hm ( runtastic)

Seit Anfang Juni benutzte ich ja Garmin. Dort ergibt die Auswertung beim Radfahren Juni 365 km (Garmin)

Juli  396 km gefahren ( Garmin) und zusammen 14699 hm !

 

Shownotes – Sammelfeed der Unterwegsfolgen Juli

  • 20170701_U37_Geschicklichkeitesfahren_Burgspielev
  • 20170711_U38_Neuigkeiten und Bike Woche
  • 20170711_U40_Unterwegsbericht I3
  • 20170714_U41_Kassel
  • 20170717_U42_Bobsonbob Sommerfest-Wandern-Schützenfest
  • 20170728_U43_Downhill im Wald_Besuch